Schlagwort-Archiv: Selfpublishing

Ebook Artikel

[Aktion] Selfpublisher sind auch nur Menschen

Ein eigenes Buch zu veröffentlichen ist dank Createspace und Book on demand ein Kinderspiel … und irgendwie auch nicht. Der Teufel steckt im Detail, diese Erfahrung wird fast jeder Selfpublisher schon gemacht haben. Egal wie oft man das Buch vor der Veröffentlichung kontrolliert, irgendwo schleicht sich immer ein Fehler ein. Vom kleinen Rechtschreibfehler bis zum richtig großen Bock, es ist alles dabei. Weiterlesen

Ebook Artikel

Selfpublishing-Boom: Wozu brauchen (Indie)Autoren eine Agentur?

Ein anspruchsvolles Verlagsbuch findet manchmal nur wenige Leser, zeitgleich überschwemmt literarischer Einheitsbrei die Amazon-Bestseller-Listen. Sex and Crime sells, dies gilt insbesonder für die Kindle-Charts von Amazon, in der mittlerweile über die Hälfte der Titel von Indie-Autoren stammen. Der Erfolg als Selfpublisher scheint ein Selbstläufer. Weiterlesen

Ebook Artikel

Anfragen an Blogger: etwas weniger Zuckerglasur bitte

Indie-Autoren leben heutzutage auf den ersten Blick im Paradies. Das eigene Buch zu veröffentlichen ist dank Erfindungen wie Kindle Direct Publishing (eBook) und Createspace (Printbuch) so schnell möglich, dass vielen Selbstverlegern nicht mal die Zeit bleibt, die Rechtschreibfehler im eigenen Manuskript einzusammeln. Weiterlesen

Ebook Artikel

Die besten Kindle-Autoren verdienen über 100.000 Euro

Für manche Autoren ist Kindle Direct Publishing (KDP) und die Kindle Leihbücherei eine Spielerei, für andere ein kleines Zubrot und für wieder andere ein Top-Nebenverdienst. Und dann gibt es da noch die Bestseller-Autoren, an denen sich alle orientieren und die mit ihren Büchern in einem Jahr über 25.000€, manche sogar über 100.000€ verdienen. Zu schön um wahr zu sein? Natürlich. Weiterlesen

Ebook Artikel

Indie-Autor des Jahres – Neuer Preis für Selfpublisher

Es werden wohl noch einige Jahrzehnte ins Land ziehen, bis der erste Selbstverleger den Literaturnobelpreis gewinnt, doch bis dahin können sich Indie-Autoren fortan an der Herausforderung autoren@leipzig Award versuchen. Der neue Preis für deutschsprachige Werke ist ein Projekt von neobooks, der Leipziger Buchmesse und anderen Partnern. Vergeben wird der Award in den Kategorien Fiction und Non-Fiction und gesucht wird nichts Geringeres als der Indie-Autor des Jahres. Weiterlesen

Ebook Artikel

Die Quadratur des Kreises – Risikofaktor eigene Meinung

Bleibt ein journalistischer Text oder Blog-Artikel im Allgemeinen, wirft man ihm vor, nichts wirklich Neues zu liefern, wird er konkret und nennt Beispiele für seine Thesen, kann ihm diese Detailverliebtheit zum Verhängnis werden. Kritische Analyse eines Sachverhalts wird als Hetze oder Vorverurteilung gebrandmarkt, aufgeworfene Fragen als unbewiesene Unterstellungen kleingeredet und Diskussion nur so lange geduldet, wie sie die eigene Auffassung bestätigen. Und während der Verfasser noch grübelt, ob er den Bogen an der ein oder anderen Stelle überspannt hat, braut sich am Horizont bereits der Shitstorm zusammen. Weiterlesen

Ebook Artikel

Selfpublisher und Bestseller-Listen: Über Verkaufszahlen und ihre Deutung

2012 wird vielleicht als das Jahr in die deutsche Literatur-Geschichte eingehen, in dem sich Ebook und E-Reader hierzulande auf dem Markt durchsetzten. Lese- und Kaufverhalten haben sich insbesondere bei großen Teilen der Amazon-Kundschaft rasend schnell verändert und aus dem Ladenhüter eBook ist in mancher Literatursparte ein Bestseller geworden. Kein Wunder also, dass nun auch die „Profis“ diesen Markt für sich entdecken und ihren Teil vom Kuchen einfordern. Doch wieso man aus dieser logischen Entwicklung mancherorts gleich die Selbstverleger in der Bedeutungslosigkeit verschwinden sieht, erschließt sich mir nicht. Weiterlesen

Ebook Artikel

Stellungnahme von Martina Gercke zu Plagiatsvorwürfen

Schon mehrfach habe ich mich hier im Blog mit der Plagiats-Diskussion rund um die Autorin Martina Gercke beschäftigt. Und eigentlich schien das Thema fast schon erledigt. Doch nun bezog Martina Gercke am 23. Dezember 2012 erstmals auf ihrer offiziellen Homepage öffentlich Stellung zu den gegen sie erhoben Vorwürfen. Wer nun einen Befreiungsschlag erwartet, den muss ich enttäuschen. Die Zahl der Kritiker dürfte durch das Video eher wachsen, vor allem unter den schreibenden Kolleginnen und Kollegen. Weiterlesen

Ebook Artikel

Vom Ebook zum Verlagsvertrag – Alles ist möglich

Während sich bei Martina Gercke und der Plagiats-Diskussion noch viele Selfpublishing-Kritiker in ihren Vorurteilen bestätigt sahen, gibt es nun endlich mal wieder positive Nachrichten aus der Branche der Selbstverleger. Indie-Autorin Carina Bartsch hat den Sprung in die Verlagswelt geschafft und steht nun beim Rowohlt Verlag unter Vertrag. Viele Kindle-Autoren atmen auf und wer noch Luft hat haucht: Herzlichen Glückwunsch!
Weiterlesen

Ebook Artikel

Das Kindle Imperium schlägt zurück – Amazon löscht Rezensionen

Wenn im Internet über Indie-Autoren diskutiert wird, geht es oft auch um Rezensionen. 5-Sterne-Bewertungen von Büchern sind insbesondere unter Selbstverlegern heiß begehrt und der Missbrauch groß. Die Spanne reicht hier von erbetenen Rezensionen, über Tausch- und Gefälligkeits-Rezensionen, bis hin zu gekauften, gefälschten und selbst erstellten Rezensionen. Amazon greift nun offensichtlich hart durch und löscht reihenweise Rezensionen. Beginnt nun das große Bibbern in der Selfpublisher-Szene? Weiterlesen