Schlagwort-Archiv: Rezensionen

Ebook Artikel

Anfragen an Blogger: etwas weniger Zuckerglasur bitte

Indie-Autoren leben heutzutage auf den ersten Blick im Paradies. Das eigene Buch zu veröffentlichen ist dank Erfindungen wie Kindle Direct Publishing (eBook) und Createspace (Printbuch) so schnell möglich, dass vielen Selbstverlegern nicht mal die Zeit bleibt, die Rechtschreibfehler im eigenen Manuskript einzusammeln. Weiterlesen

mimo logo

In Büchern nennt man es Kitsch, im wahren Leben Schicksal

Gestern Abend beim gemeinsamen Essen mit Freunden merkte ich mal wieder, dass die besten Geschichten das wahre Leben schreibt. Recherche und Fantasie hin oder her, in der Wirklichkeit laufen Gestalten herum, die sind unfreiwillig so komisch, dass man als Autor am liebsten ein unbezahltes Praktikum in deren Leben absolvieren würde. Und dann liefert die Realität noch diese unglaublichen Zufälle, die manch einer als Schicksal bezeichnet und die in Büchern und Filmen für ungläubiges Kopfschütteln sorgt. Weiterlesen

Ebook Artikel

Eine Hommage an die Buchblogger dieser Welt

Nach der Veröffentlichung von Eusebia habe ich mich in den letzten Tagen intensiv mit dem Thema Bücherblogs und Rezensionen beschäftigt. Schnell waren die ersten interessanten Blogs gefunden und wenig später auch einige Rezensenten, bei denen ich das Gefühl hatte, dass sie von ihren Lesevorlieben zu mir und meinem Roman passen könnten. Die Suche war beendet, doch aus mir unerklärlichen Gründen las ich weiter Rezension um Rezension.
Weiterlesen

Ebook Artikel

Sag mir, wen du kennst und ich lösche deine Rezensionen

Anfang Dezember habe ich bereits ausführlich darüber berichtet, dass Amazon verstärkt gegen Gefälligkeitsrezensionen vorgeht und wie es scheint, ist man gewillt, das Löschen von Buch Bewertungen fortzusetzen und radikal auszuweiten. Die Zeit, in der neu veröffentlichte Bücher über Nacht dutzende 5-Sterne-Bewertungen aus dem Freundeskreis erhielten, gehört zumindest auf dem US-Buchmarkt der Vergangenheit an. Weiterlesen

Ebook Artikel

Das Kindle Imperium schlägt zurück – Amazon löscht Rezensionen

Wenn im Internet über Indie-Autoren diskutiert wird, geht es oft auch um Rezensionen. 5-Sterne-Bewertungen von Büchern sind insbesondere unter Selbstverlegern heiß begehrt und der Missbrauch groß. Die Spanne reicht hier von erbetenen Rezensionen, über Tausch- und Gefälligkeits-Rezensionen, bis hin zu gekauften, gefälschten und selbst erstellten Rezensionen. Amazon greift nun offensichtlich hart durch und löscht reihenweise Rezensionen. Beginnt nun das große Bibbern in der Selfpublisher-Szene? Weiterlesen