Schlagwort-Archiv: Autoren

Ebook Artikel

Ratgeber, der nichts bringt … außer einem Lächeln

Seit dem 29.10.2014 gibt es Influenza Autoris – ein Leben mit SCHREIBEN als Kindle eBook. Der Ratgeber für Autoren UND deren Angehörige ist kein klassischer Schreibratgeber, der einem das Autorenhandwerk näher bringt oder einen Tipps und Tricks für den Schreiballtag vermittelt. Wahrscheinlich ist er in den Augen vieler Rat suchender Autoren nicht einmal hilfreich. Man erfährt wenig Neues, wie es in Ratgeber-Rezensionen immer so schön heißt, und hätte seine kostbare Zeit sinnvoller investieren können. Weiterlesen

Ebook Artikel

Angry Author – die etwas andere Art ein Buch vorzustellen

Wut kann krank machen, Wut kann Freundschaften zerstören, Wut kann das gute Autorenimage ruinieren … Doch manchmal ist Wut einfach angebracht. Also lasst uns wütend sein!

Aber der Reihe nach.

Eigentlich dürfte es diesen Beitrag überhaupt nicht geben! Gleich mehrere Gründe sprechen gegen seine Existenz: Weiterlesen

Ebook Artikel

[Aktion] Selfpublisher sind auch nur Menschen

Ein eigenes Buch zu veröffentlichen ist dank Createspace und Book on demand ein Kinderspiel … und irgendwie auch nicht. Der Teufel steckt im Detail, diese Erfahrung wird fast jeder Selfpublisher schon gemacht haben. Egal wie oft man das Buch vor der Veröffentlichung kontrolliert, irgendwo schleicht sich immer ein Fehler ein. Vom kleinen Rechtschreibfehler bis zum richtig großen Bock, es ist alles dabei. Weiterlesen

Ebook Artikel

Autoren gestehen: Wir haben SCHREIBEN

Jetzt ist es raus. Autoren sind krank, sehr sogar. Sie leiden an der unheilbaren Influenza Autoris (kurz: SCHREIBEN). Erste Infizierte bekennen sich nun auch öffentlich dazu. In der Klinik von Lord Autoris werden sie auf SCHREIBEN getestet und auf ihr Coming-Out vorbereitet. Denn: ein Leben mit SCHREIBEN ist möglich. Weiterlesen

Ebook Artikel

Anfragen an Blogger: etwas weniger Zuckerglasur bitte

Indie-Autoren leben heutzutage auf den ersten Blick im Paradies. Das eigene Buch zu veröffentlichen ist dank Erfindungen wie Kindle Direct Publishing (eBook) und Createspace (Printbuch) so schnell möglich, dass vielen Selbstverlegern nicht mal die Zeit bleibt, die Rechtschreibfehler im eigenen Manuskript einzusammeln. Weiterlesen

8 Gruende logo

8 gute Gründe für den Gang zum Bücherregal

Folgende acht Autorinnen und Autoren waren in den vergangenen Monaten Gast in meinem Blog und standen mir Rede und Antwort. Mal ging es in den Interviews um eBooks und Selfpublishing, mal um Erst- oder Neuveröffentlichungen, mal um die kleinen Sorgen und Freuden beim Schreiben, mal um eigene Erwartungen und Wünsche, mal um Vorlieben und Privates. Doch eines hatten alle Gespräche gemein. Sie eröffneten mir einen interessanten Blick auf die Menschen hinter den Büchern. Und diesen möchte ich euch nicht vorenthalten. Weiterlesen

8 Gruende logo

8 gute Gründe, warum Autoren Zeit im Internet verbringen sollten

Für einige Autoren ist das Internet Fluch, für andere Segen. Theoretisch findet man im World Wide Web alles und dies in Sekundenschnelle. In der Praxis jedoch schlägt man oft Zeit tot (z.B. auf Facebook) und hält sich bewusst oder unbewusst vom Schreiben ab.
Früher ging es doch auch ohne Internet, wird jetzt manch einer sagen. Da arbeiteten Schriftsteller an Schreibmaschinen und bekamen oft tagelang niemanden zu Gesicht. Sie fabrizierten unzählige Bücher, von denen wir heute einige respektvoll Literaturklassiker nennen.
Doch auch wenn es ohne WWW ging, bin ich der festen Überzeugung, etliche Schriftsteller von einst hätten gerne einen Computer mit Internetanschluss besessen, um folgende Webseiten zu besuchen. Weiterlesen

Mimos Autorenweisheit #5: Twitter Gehirnwäsche – Nein Danke!

In letzter Zeit wurde ich von mehreren schreibenden Kollegen eingeladen, ihnen auf Twitter zu folgen, was ich gewöhnlich bei Menschen aus dem Literaturbetrieb sehr gerne tue. Bei Ansicht der Tweets fiel mir dann jedoch auf, dass sich entweder mir oder einigen lieben Kollegen der Sinn dieses Kurnachrichtendienstes noch nicht erschlossen hat. 5x am Tag einen Werbelink für das eigene Buch zu zwitschern hat für mich nichts mehr mit gesundem Selbstbewusstsein zu tun, sondern fällt eher in die Kategorie Gehirnwäsche der Follower. Weiterlesen

Ebook Interview

Autorin Carina Bartsch im Interview: „Ich habe nie daran gedacht, das Schreiben aufzugeben“

Autorin Carina Bartsch

Für Carina Bartsch fiel der Erfolg nicht vom Himmel, sondern war der verdiente Lohn jahrelanger harter Arbeit. (Foto: Copyright Carina Bartsch)

Vom Tellerwäscher zum Millionär? Nicht ganz! Aber die Erfolgsgeschichte von Autorin Carina Bartsch ist zweifelsohne eine der schönsten, die der deutsche Literaturbetrieb zu bieten hat. Mit Anfang zwanzig schrieb sie ihre erste Kurzgeschichte und wusste von diesem Tag an, wofür ihr Herz schlägt. Jahre später gründete sie ihren eigenen Verlag und wurde alsbald für ihren Mut und ihre Ausdauer belohnt.

Im Interview erzählt sie, wie der sensationelle Erfolg von „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ ihr Leben verändert und wieso Schreiben gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit viel mit Geduld, Takt und Rhythmus zu tun hat. Weiterlesen

Ebook Interview

Autor Michael Meisheit im Interview: „Wir leben in einer Umbruchzeit, was die kreative Arbeit angeht“

Michael Meisheit (Drehbuch)Autor

Roman- und Drehbuchautor Michael Meisheit (Foto: Steven Mahner)

Drehbuchautor Michael Meisheit fand über die TV-Kultserie „Lindenstraße“ zum Schreiben. Im November 2012 veröffentlichte er seinen Debütroman „Soap“ im Selbstverlag.

Im Interview erzählt er, wie Ebook und Selfpublishing ihn zum Romanautor machten und erläutert die Unterschiede zwischen Drehbuch und Roman. Weiterlesen