Kategorie-Archiv: Schreiben

Ebook Artikel

Ratgeber, der nichts bringt … außer einem Lächeln

Seit dem 29.10.2014 gibt es Influenza Autoris – ein Leben mit SCHREIBEN als Kindle eBook. Der Ratgeber für Autoren UND deren Angehörige ist kein klassischer Schreibratgeber, der einem das Autorenhandwerk näher bringt oder einen Tipps und Tricks für den Schreiballtag vermittelt. Wahrscheinlich ist er in den Augen vieler Rat suchender Autoren nicht einmal hilfreich. Man erfährt wenig Neues, wie es in Ratgeber-Rezensionen immer so schön heißt, und hätte seine kostbare Zeit sinnvoller investieren können. Weiterlesen

Ebook Artikel

Autoren gestehen: Wir haben SCHREIBEN

Jetzt ist es raus. Autoren sind krank, sehr sogar. Sie leiden an der unheilbaren Influenza Autoris (kurz: SCHREIBEN). Erste Infizierte bekennen sich nun auch öffentlich dazu. In der Klinik von Lord Autoris werden sie auf SCHREIBEN getestet und auf ihr Coming-Out vorbereitet. Denn: ein Leben mit SCHREIBEN ist möglich. Weiterlesen

Ebook Artikel

Filme, die man als Autor gesehen haben sollte

Schreiben ist ein einsames Geschäft und Schriftsteller sind ein ganz besonderer Menschenschlag. Was die Liebe zur Literatur mit den Autoren und ihrem Umfeld anrichtet, wird nicht nur in zahlreichen Romanen thematisiert, sondern schafft es immer wieder auch auf die Leinwand. Manche Filme glorifizieren den Beruf des Schriftstellers, andere spielen vorzüglich mit den Klischees, die sich um diese literarischen Freigeister ranken. Als Autor kann man sich in solchen Filmen wunderbar verlieren und wiederfinden. Was aber wohl viel wichtiger ist: fast immer muss man über den ein oder anderen Aspekt herzlich lachen. Weiterlesen

Ebook Artikel

Lesen, lesen, lesen! Schreibtipps sind keine Regeln

Ich habe heute von einer Kollegin eine wundervolle Rückmeldung zu „Eusebia“ bekommen. Nein, keine Lobhudelei, sondern vielmehr eine dieser Emails, bei denen man am liebsten sagen würde: Bitte setz dich, ich mach uns einen Tee, wir haben noch so viel zu bequatschen. Im Kern geht es mir aber nicht um die Buchkritik, sondern um das, was sie in mir auslöste: Gedanken über den ultimativen Schreibtipp (lesen, lesen, lesen), Anpassungsprozesse an den Mainstream und die eigene Stimme als Autor. Weiterlesen

Ebook Artikel

Making of: Aktion Weißer Rauch

Weißer Rauch über ... | Aktion für Autoren

Weißer Rauch über…

Nach dem gestrigen Startschuss von Aktion Weißer Rauch (klingt irgendwie wie eine CIA-Geheimoperation ;)) fragten mich mehrere Leser, nach den Hintergründen bzw. meinen Motiven. Ich antwortete dann via Facebook, dass man auf solch seltsame Ideen kommt, wenn man am Vortag mit 40 Grad Fieber im Bett liegt, im Fernsehen nur Papst-TV läuft und man sich mit kindlicher Freude daran erinnert, früher Geschichten geschrieben zu haben, die dieser Welt ähnlich entrückt schienen wie das Konklave. Nun folgt die ausführliche Erklärung ohne Fieber. Weiterlesen

Ebook Artikel

Autoren-Konklave: Weißer Rauch für alle Manuskripte

Weißer Rauch über ... | Aktion

Weißer Rauch über Deutschland. Nicht nur in Rom gibt es Erfolge zu verkünden.

Heute beginnt in Rom die Papstwahl 2013, auch bekannt als Konklave. Die Kardinäle der römisch-katholischen Kirche wählen einen Nachfolger von Papst Benedikt XVI., der am 28. Februar 2013 überraschend seinen Rücktritt/Amtsverzicht verkündete. Alle Augen richten sich auf den Vatikan, genauer gesagt auf ein Ofenrohr auf dem Dach der Sixtinischen Kapelle. Weißer Rauch verkündet den Erfolg, schwarzer Rauch steht für Uneinigkeit.
Bleibt also nur die Frage zu klären, was hat das alles jetzt mit Autoren und ihrer Arbeit zu tun? Einen Literaturpapst (Marcel Reich-Ranicki) haben wir ja schon. Weiterlesen

Ebook Artikel

Inspiration entsteht im Alltag – Geschichten erfinden ist wie Puzzeln

Leser meiner Romane fragen oft, wie ich auf die vielen kleinen Ideen gekommen bin, die in meinen Geschichten stecken. Da sie die Antwort weiß nicht mehr nur schwer akzeptieren, versuche ich dann zu erklären, dass die meisten meiner Ideen nicht im konzentrierten Nachdenken entstehen, sondern ganz spontan aus Puzzleteilen des Alltags. Die Teile findet man überall, oft sogar direkt vor der eigenen Nase. Fernsehen und Internet sind eine ideale Fundgrube für skurrile Gedanken. Weiterlesen

Ebook Artikel

Indie-Autor des Jahres – Neuer Preis für Selfpublisher

Es werden wohl noch einige Jahrzehnte ins Land ziehen, bis der erste Selbstverleger den Literaturnobelpreis gewinnt, doch bis dahin können sich Indie-Autoren fortan an der Herausforderung autoren@leipzig Award versuchen. Der neue Preis für deutschsprachige Werke ist ein Projekt von neobooks, der Leipziger Buchmesse und anderen Partnern. Vergeben wird der Award in den Kategorien Fiction und Non-Fiction und gesucht wird nichts Geringeres als der Indie-Autor des Jahres. Weiterlesen

Ebook Artikel

Schreiben wie Dan Brown ist (k)ein Rezept für den Bestseller

Gestern Abend sah ich auf Facebook ein Schneewittchen-Cartoon, anschließend las ich eine Pressemeldung von Bastei Lübbe zum neuen Buch „Inferno“ (VÖ am 14. Mai 2013) von Bestseller-Autor Dan Brown. Ihr wisst schon, der Mann, der uns Robert Langdon, Symbol-Forscher und Professor der Harvard University, schenkte und uns mit Romanen wie „Illuminati“, „Sakrileg“ und „Das verlorene Symbol“ lehrte, dass die Welt eine einzige Verschwörung ist, und die Schmierereien in den Schulheften von Kindern womöglich erste Anzeichen des Weltuntergangs sind. Mit ihnen stieg ich also ins Bett, Dan Brown und Schneewittchen, und ich ahnte bereits, dass dieses nächtliche Abenteuer nicht gut enden würde. Weiterlesen

Ebook Artikel

Autoren und ihre Leser: Schreiben für die Zielgruppe?

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Nachdem ich um kurz vor drei dem Beruf des Schriftstellers zu Leibe gerückt bin und um kurz vor vier meiner Katze gehuldigt habe, widme ich mich im letzten Teil meiner Nachtschicht-Trilogie den Lesern. In Fall meiner Bücher ist diese Gruppe noch so klein, dass man sie problemlos in die Rote Liste gefährdeter Arten aufnehmen könnte. Weiterlesen