Bloggen Herz 75

#fbm13: Die Frankfurter Buchmesse aus Bloggersicht

Rund 95% der Literatur- und Buchblogger sind aktuell auf der Frankfurter Buchmesse (ach ne, heute sagt man ja #fbm13). Ich zähle zum kümmerlichen Rest. Warum ich nicht auf der Messe bin, hat unter anderem hiermit zu tun, spielt aber eigentlich auch nur eine nebensächliche Rolle. Viel entscheidender ist, dass ich mich dieser Tage bei Facebook an das gute alte DSF-Motto „Mittendrin statt nur dabei“ erinnert fühle.

Mit ein wenig Fantasie und all den Bildern, Postings und Blog-Berichten, hat man selbst als Daheimgebliebener das Gefühl, auf der Buchmesse zu sein. Ein DICKES DANKESCHÖN an alle, die quasi live berichten. Ich fühle mich als hätte ich SKY-Buchmesse abonniert. :)

*Dein Gelaber kenn ich schon – direkt zum Album*

fbm13: Mittendrin statt nur dabei

Nun aber zur Sache. Manch hektische Seele wird sich schon denken, was stiehlt uns der Michael wieder kostbare Lebenszeit. Womit diese Seelen natürlich recht haben, daher…

Liebe Blogger,

sicher geht es euch auch so, dass eure Gedanken rund um eine Messe Achterbahn fahren. Es gibt so viel zu tun. Übernachtung organisieren, Akkreditierung beantragen, Termine koordinieren, Blog-Beiträge schreiben, Werbematerial erstellen und so vieles mehr.

Nach der Messe ist man bis oben voll mit Erlebnissen und einige klagen sogar über ein Messe-Burnout, auch wenn dieser medizinisch von den Krankenkassen noch nicht anerkannt ist. Die Folge ist, dass man in den Tagen nach der Messe alles wie durch einen Schleier sieht. Ehe man sich versieht, ist der Messe-Rummel auch schon wieder vorbei und im Land der Buchblogger läuft alles seinen gewohnten Gang: Rezensionen, Neuvorstellungen, Dies & Das, Gewinnspiele,…

Die Postings über die Messe werden rasend schnell vergraben und verschwinden aus dem Bewusstsein. Eigentlich schade, wie ich finde, denn eine Messe ist mehr als nur eine große Ansammlung von Büchern. Sie ist sogar viel mehr, gerade für Blogger.

Einige Blogger treffen sich erstmals „in echt“, Erinnerungsfotos werden gemacht, hier und da entstehen sogar Freundschaften fürs Leben. Für einen Moment hat man das Gefühl, dass diese große weite Welt doch nur ein kleines Dorf ist, und Facebook den persönlichen Kontakt von Angesicht zu Angesicht nie wird ersetzen können. Allein für dieses Gefühl hat sich die Fahrt gelohnt.

Die Messe sollte überdauern, wenn schon nicht im schnelllebigen Internet, dann doch zumindest in den Herzen der Blogger. Und damit sich alle zu einem späteren Zeitpunkt nochmal gemeinsam erinnern können und sich nicht mühsam durch die Blogs wühlen müssen, erstelle ich hier in den nächsten Tagen ein kleines „Fotoalbum“.

Gerne nehme ich eure Beiträge auf. Die Links zu euren Messe-Postings bitte wenn möglich via Facebook schicken, das geht am schnellsten. Bitte zu jedem Link immer auch ein Stichpunkt nennen, der erahnen lässt, worum es im jeweiligen Beitrag geht (Vorbericht, Tag X, Bilder, Bloggertreffen, Fazit, Rückblick etc.).

Viel Spaß mit dem Album. Ich hoffe, es hält die Erinnerungen an die Frankfurter Buchmesser 2013 lebendig.

Liebe Grüße
Michael

Kostbare Erinnerungen: #fbm13 aus Bloggersicht

fmb13 Blogger

Blog Kostbare Erinnerungen von der Frankfurter Buchmesse
Im Kopf eines Bookaholic VorfreudeTag 0Tag 1Tag 2Tag 3Tag 4
Schattenwege Tag 0 & 1Tag 2Tag 3Tag 4
mem-o-ries VorfreudeTag 1Tag 3Tag 4
Lu’s Buchgeflüster Tag 1
Bücherwurm2punkt0 Messefieber
Literatouristin Masterplan
Kinderohren Kinderbuch-Impressionen
Wortakzente Gastland-BrasilienLesungen & Begegnungen
Birgit Ebbert Halle 3
his + her books Messe-Odyssee
Geteiltes Blut 5 KategorienFotostrecke
Geschichtenagentin Messe-Fazit
zuende gelesen Erstbesuch
Cinema in my head Foto-Fazit
CandyCupid Samstag
Books & Senses Persönlicher Rückblick
Leseratte Yvi VorfreudeTag 1Tag 2Tag 3Tag 4
Meine Schmöckerecke Mein Bericht
About Books Impressionen
Secrets of Stories Samstag
tealicious books All in one
Buchzeiten Messe von Do – Sa
Jacquy’s Thoughts Wochenende
Jennifer Jäger Vier Tage Frankfurt
Zwei Sichten auf Bücher FreitagSamstag
kleeblatts-bücherblog SinaSonja
reading tidbits Wochenende
Buchliebhaber Samstag
Bücherparadies BdB Blogführung
Bookaholics for life Das erste Mal
Sani’s Wühlkiste Messefazit
Chaos Fabric Kurzbesuch
Buchsüchtige 3 unvergessliche Tage
All That Magic Book Fair (englisch)
Bücher im Netz Vorbericht und Vorfreude
fantastic-book-blog Das volle Programm
Buch-Plaudereien Mammutbericht
Favolas Lesestoff Meine Premiere
Mokita Das Wochenende
Read me VorberichtRückblick
Ise’s Wonderworld Buchmessebericht
The bookdealer and more XXL-Bericht
myBookBlog Tag 1
MagicAllyPrincess XXL-Bericht
Die Seitenflüsterer Hin und zurück
Nettebuecherkiste DonnerstagFreitagSamstag
Dein Blog Schickt mir eure Links via Facebook

Noch ein Wort zur Sortierung. Eine alphabetische Reihenfolge halte ich bei einem Album für wenig sinnvoll, außerdem stehen dann immer die gleichen Blogs oben. Am Ende sollte oben stehen, was überzeugt und gefällt.
Damit ich gar nicht erst in die Versuchung komme, meine persönlichen Lieblingsblogs zu bevorzugen, habe ich mich für folgenden Weg entschieden. Ich werde erstmal wild sammeln ohne eine Sortierung. Ende Oktober lasse ich euch dann abstimmen, welche Blogs euch am besten gefallen haben und werde die Einträge entsprechend anordnen.