8 Gruende logo

8 gute Gründe, warum Autoren Zeit im Internet verbringen sollten

Für einige Autoren ist das Internet Fluch, für andere Segen. Theoretisch findet man im World Wide Web alles und dies in Sekundenschnelle. In der Praxis jedoch schlägt man oft Zeit tot (z.B. auf Facebook) und hält sich bewusst oder unbewusst vom Schreiben ab.
Früher ging es doch auch ohne Internet, wird jetzt manch einer sagen. Da arbeiteten Schriftsteller an Schreibmaschinen und bekamen oft tagelang niemanden zu Gesicht. Sie fabrizierten unzählige Bücher, von denen wir heute einige respektvoll Literaturklassiker nennen.
Doch auch wenn es ohne WWW ging, bin ich der festen Überzeugung, etliche Schriftsteller von einst hätten gerne einen Computer mit Internetanschluss besessen, um folgende Webseiten zu besuchen.

Autoren und das Internet – manchmal beste Freunde

8 gute Gründe - Autoren & Internet

8 gute Gründe, warum Autoren Zeit im Internet verbringen sollten: Von Montségur und Tempest, über Buchreport und Börsenblatt, bis hin zu Duden und Uschtrin.

  • Montségur Autorenforum: Professionelles Diskussionsforum für alle Belange, Fragen und Tipps von und für Schriftsteller. Kompetente und umfassende Informationen zu Autorenthemen aller Art.
  • Buchreport: Die aktuellen Bestsellerlisten und Brancheninfos. Das Who-is-Who der Verlagswelt auf einen Blick.
  • Tempest Newsletter: Monatlich erscheinender Newsletter von Autorenforum.de mit Interviews, Expertenfragen und Hintergrundwissen.
  • Börsenblatt des Deutschen Buchhandels: Nachrichten aus der Buchbranche. Tiefe Einblicke in die Literaturwelt und manchmal auch hinter die Kulissen.
  • VS – ver.di: Der Verband deutscher Schriftsteller (VS) ist der offizielle Berufsverband der Schriftsteller der Bundesrepublik Deutschland. Er vertritt die Interessen der professionellen Autorinnen und Autoren.
  • Duden online: Hier werden sie geholfen, wenn Rechtschreibung und Grammatik wieder mal ein Eigenleben entwickeln.
  • Uschtrin: Der Literaturbetrieb von A wie Ausschreibungen, bis Z wie Zeitschriften. Herausgeber von „Federwelt“ und „Handbuch für Autorinnen und Autoren“.
  • Das Literatur-Café: Der literarische Treffpunkt im Internet für Autoren, Leser und Verlage. Der ideale Ort für die literarische Kaffeepause.

Natürlich gibt es noch unzählige andere tolle Literaturseiten für Autoren, die hier ihren Platz verdient hätten. Die Auswahl entspringt meinem literarischen Mikrokosmos und ist und bleibt Geschmackssache. Viele weitere empfehlenswerte Surftipps findet ihr auf den oben verlinkten Webseiten.